RFCIKS 1920 Mariahilf HR

 

Durch zwei unnötige Tore läuft der RFC IKS ständig einem Rückstand hinterher. Im Laufe des Spiels bringen unsere Mädels das Spiel aber immer mehr unter Kontrolle. Obwohl der RFC IKS spielerisch stärker aufgestellt ist, erkämpft Mariahilf durch viel Disziplin und Ehrgeiz den ersten Punkt der Saison.

Aufgrund des schlechten Wetters wurde die Spielstätte kurzerhand auf den Viktoria-Platz verlegt. Die erste große Möglichkeit gehört traditionell dem RFC IKS. Lena mit dem Pass durch die Mitte zu Lisa – die schlüpft geschickt zwischen den gegnerischen Abwehrreihen durch – biegt nach links ab – Schuss auf's kurze Eck und... die Torfrau der Gäste macht den Kasten dicht und schnappt sich das Spielgerät. Dann Eckball von rechts für Mariahilf. Hoch vor unser Tor. Torfrau Cocsi ist mit den Fingerspitzen dran, doch der Ball landet bei der gegnerischen Nummer Sechs und postwendend in unserem Tor. 0:1 Führung für die Gäste in Minute 4‘.

Es geht wild hin und her. Mariahilf spielt viel über die Flügel und macht das Feld weit – was uns etwas Probleme bereitet und den Gästen spürbar mehr Ballbesitz ermöglicht. Eckball für den RFC IKS. Hoch hinein gekickt durch Lena – Athina steht goldrichtig und köpft den Ball genau auf die Linie... doch leider außen an der Torstange vorbei. Der RFC IKS kommt immer besser ins Spiel und spielt schöne Kombinationen von vorne bis hinten. Doch die Gäste stehen hinten sehr dicht und geben uns wenig Raum. Wir spielen uns immer wieder flink an den gegnerischen Strafraum – doch in den Abwehrreihen der Gäste will sich keine Lücke finden. Athina schnappt sich an der rechten Seite die Kugel – zieht nach vorne. Die mariahilfer Torfrau kommt ihr entgegen, doch Athina knallt den Ball an der gegnerischen Nummer Eins rechts vorbei ins Netz. Bombastischer Treffer zum 1:1 Ausgleich in der 37. Minute.

Doch der Treffer scheint die Gegner mehr zu beflügeln als uns. Beim nächsten Angriff durch Mariahilf passt bei uns die Zuordnung weder vorne noch hinten – Tumult in unserem Strafraum und der Ball landet letztendlich in unserem Tor. 1:2 Führung für Mariahilf in Minute 38‘. Chaos pur. Nochmal die Chance für den RFC IKS. Dichtes Gedränge im gegnerischen Strafraum – Lisa kommt dennoch an den Ball – Schuss Richtung rechte Ecke und… zu leicht und kein Problem für die mariahilfer Schlussfrau. In letzten Minuten der ersten Halbzeit herrscht ein eifriger Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften, es geht am Feld flott hin und her, doch zwingende Chancen ergeben sich auf keiner Seite.

In der Halbzeit wird gewechselt. Romsi Rakete kommt für Lena und Athina übernimmt die Kapitänsschleife. Beim nächsten Outeinwurf für den RFC IKS beschwert sich die gegnerische Nummer Acht lautstark über die zugrundeliegende Schiedsrichterentscheidung. Das lässt der Unparteiische nicht auf sich sitzen und zückt für diese Kritik in der 50. Minute die Gelbe Karte. Johanna und Linda läuten blitzartig den nächsten Konter ein. Weiter Pass auf Cari – die bringt an der Spitze Sabrina ins Spiel. Doch die legt sich die Kugel zu weit vor und die mariahilfer Schlussfrau hat den Ball. Hoher Eckball von links, getreten durch Johanna und eine Mariahilferin befördert das Leder ans Außennetz. Nochmals hoch hinein, doch leider bekommen wir den Fuß nicht an den Ball. Neuerlicher Wechsel beim RFC IKS. Dilara kommt für Corina ab der 55. Minute. Der RFC IKS erhöht den Druck. Leichte Verwirrung in den mariahilfer Abwehrreihen – Katharina zieht einfach in die linke Ecke ab und überrascht damit nicht nur die gegnerische Torfrau. Es steht 2:2 in der 56. Minute.

Der RFC IKS lässt das Leder schön in den eigenen Reihen rollen. Feine Kombinationen am ganzen Feld. Angefangen bei Romana und Cari, über Sabrina und Dilara. Weiter nach links vorne zu Athina. Die legt sich den Ball selbst vor – überrennt die letzte Verteidigerin – Schuss aus spitzem Winkel und… Außennetz! Jammerschade – perfekter Spielaufbau von hinten bis vorne. Der RFC IKS dreht auf. Traumpass von Johanna von ganz hinten über vierzig Meter nach vorne zu Athina. Vollsprint und Querpass auf Dilara… doch im letzten Moment fährt eine Verteidigerin dazwischen. Wieder Attacke nach vorne durch Cari – weiter über Lisa zu Athina. Schön aufgespielt für Dilara – gezielt flach auf's rechte Eck. Doch die mariahilfer Torfrau streckt sich und kann die Kugel mithilfe des Pfosten gerade noch unter Kontrolle bringen. Leider Leider… Lisa rennt wie ein schweizer Uhrwerk am rechten Flügel auf und ab. Und macht den Gegnerinnen sowohl vorne als auch hinten das Leben schwer. Eckball für den RFC IKS. Kurz abgespielt durch Athina auf Sabrina. Die knallt drauf… doch der Schuss reißt vollkommen ab.

Johanna und Linda geben Vollgas – frühes und hartes Pressing und sofort die Konterbewegung nach vorne.
Mariahilf bleibt gefährlich. Doch Clarissa, Johanna und Linda haben die Gegnerinnen mit viel Laufeinsatz und konsequenten Zweikämpfen voll im Griff. Cari verteilt mit Übersicht die Bälle. Athina bringt mit einem schönen Seitenwechsel Dilara ins Spiel. Die legt sich den Ball selbst vor – doch eine Verteidigerin hat ihren Fuß dazwischen und kann klären. Der RFC IKS wirft alles nach vorne. Linda schaltet sich immer wieder in die Offensive ein. Katharina, Sabrina, Dilara und Athina setzten der gegnerischen Verteidigung ziemlich zu, doch der finale Pass will einfach nicht gelingen. Nochmal Eckball von rechts für den RFC IKS. Kurz abgespielt auf Romsi Rakete, die zieht flach aus der Distanz ab… doch leider am Tor vorbei. Schlusspfiff!

Durch zwei unnötige Tore läuft der RFC IKS anfangs ständig einem Rückstand hinterher. Im Laufe des Spiels bringen unsere Mädels das Spiel immer mehr unter Kontrolle. Doch die Gegnerinnen kämpfen tapfer weiter. Der RFC IKS tut sich gegen die disziplinierten Abwehrreihen des Tabellenschlusslichts schwerer als erhofft. Am Ende schreibt Mariahilf zum ersten Mal in dieser Saison in der Tabelle an. Für uns wäre sicherlich mehr drinnen gewesen als dieser singuläre Punkt.

Startaufstellung: 

10 Constanze Stix - 04 Clarissa Kronika, 19 Linda Schedl, 05 Johanna Kübert, 94 Corinna Grüneis - 23 Carina Müller24 Lisa Wong, 96 Katharina Grüneis, 11 Lena Bauer, 07 Sabrina Sowinetz - 66 Athina Schwetz

Wechsel:

14 Romana Bauer für Bauer (HZ)
06 Dilara Acarbas für Grüneis C. (55.)

Tore:

66 Athina Schwetz, 96 Katharina Grüneis

Unterstütze uns mit einem Einkauf bei:

Nicht nur bei uns zählt jeder Euro:

The One and Only:

Für die perfekte Harmonie:

Damit wir immer am Boden bleiben: